Fasnetswochenende beim SVG

90 Akteure haben sich bereits seit vielen Wochen und Monaten auf das vergangen Wochenende beim SV Gündringen vorbereitet. Unzählige Proben und Stunden wurden für Kostüme und das Bühnenbild aufgebracht. Und es hat sich gelohnt.

 

Den Auftakt zu den drei närrischen Tagen machte der Zunft- und Showtanzabend am Freitag.

 

 

12 Showtanzgruppen präsentierten sich und Ihr Können. Moderiert wurde die Veranstaltung von Roland Schnell und seinem Sidekick Sebastian Stuka, die kurzweilig und gekonnt durch den Abend führten. Die Männershowtanzgruppe „Prinzengrade Reloaded“  aus Alpirsbach und der mit angereiste Fanclub sorgten genauso für Stimmung in der Halle wie die Showtanzgruppen aus der näheren Umgebung. Vor Ort waren an diesem Abend neben den vereinseigenen Showtanzgruppen Just for Fun und den Scharfen Bären unter anderem auch die Showtanzgruppen aus Salzstetten (Rote Funken), Baisingen, Pfrondorf-Mindersbach, Untertalheim, Weitingen, Vollmaringen. Die vermutlich weiteste Anreise hatte an diesem Abend die Gruppe aus Hechingen-Stein.

 

Am Samstag stand dann beim SV Gündringen die große Sportler-Fasnet an. Neben den Scharfen Bären mit Ihrem Tanz „Dia de los Muertos“ und der Nachwuchsformation Just for Fun mit Ihrem „Okotoberfesttanz“ stand auch die Tanzbären AH mit Ihrem Tanz „Schwarzwaldmarie“ auf der Bühne. Das Trainerteam der Showtanzgruppen, bestehend aus Melanie Wehrstein, Annika Katz, Sandra Wehrstein, Miri Häffelin und Verena von Riesen haben es wieder einmal geschafft unterschiedliche Themen auf höchstem tänzerischen Niveau umzusetzen und sorgten so für einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend. Auch die Kuckucksgugga aus Haiterbach und die Akteure der Showeinlage wussten das Publikum mit Ihren Auftritten zu überzeugen. Besucher die das Tanzbein schwingen wollten kamen auch nicht zu kurz. Die Tanz- und Partyband „Forever“ wusste mit alten und modernen Hits die Stimmung auf der Tanzfläche und in der Halle hoch zu halten. Sebastian Stuka und Roland Schnell moderierten auch die große Sportler-Fasnet souverän.

Ein Hattrick lieferte Roland Schnell dann am Sonntag ab. Zum dritten Mal übernahm er an diesem Wochenende die Moderation und führte auch bei der Kinderfasnet durch das Programm und zeichnete sich zusammen mit Christoph Helber auch für die Bühnenspiele an diesem Nachmittag verantwortlich. Die Flying Teens aus Rohrdorf sorgten zusammen mit den Nachwuchsgruppen des SV Gündringen, den „Dancing Girls“ und „Just for Fun“ für die tänzerische Unterhaltung bei der Kinderfasnet und wurden dafür von den Besucher mit sehr viel Applaus und lautstarken Rufen nach Zugaben belohnt.

 

Alles in Allem sprach Wirtschaftsvorstand Andreas Löffler von einem guten Wochenende für den SV Gündringen mit drei schönen Veranstaltungen ohne Zwischenfälle und immer einer guten Stimmung in der Halle. Auch das neue Speise- und Getränkeangebot wurde sehr gut von den Besuchern angenommen. Vor allem der neue SVG-Burger und die Maultaschen mit Kartoffelsalat waren sehr beliebt und es hat sich gezeigt, dass der SVG hier auf dem richtigen Weg ist. Allerdings macht der Samstagabend den Verantwortlichen etwas Sorgen. Hier hätten sich die Macher der Gündringen Fasnet gut und gern 100 Besucher mehr in der Halle gewünscht. Für das nächste Jahr gilt es also, das Niveau vom Freitag und Sonntag mindestens zu halten und für den Samstag müssen sich die Gündringer Fasnetsmacher etwas einfallen lassen, dass die Gündringer aber auch die Bevölkerung aus den umliegend Ortschaften in die Halle nach Gündringen zieht.

News vom Bewirtungsteam

Das Bewirtungsteam der Gündringen Fasnet hat die Speise- und Getränkekarte optimiert. Ein Highlight dabei, erstmals wird es einen SVG-Burger geben.

 

Zutaten: 180 g reines Rindfleisch mit Salat, Käse, Tomate, Gurke Zwiebeln, Burgersauce und eine sehr leckeres Burger-Bun von unserem Sponsor, der Bäckerei Miller.

 

 

Neben den bewerten Klassikern, wie Pommes, Wurst-, Käse- und Schnitzelweckeweckle sowie am Samstag Wurstsalat, kommen neue hinzu unsere leckeren Maultaschen mit Kartoffelsalat.

 

Aber auch die Getränkekarte wurde erweitert. Neu im Sortiment sind Hochdorfer Naturradler und an der Bar wird es erstmals Desperados.

Zunft- und Showtanzparty mit DJ
Freitag 31.01.2020
Beginn 19.30 Uhr, Hallenöffnung 18.30 Uhr,
Abendkasse: 5,- EUR / Kein Vorverkauf
Programm: Showtanzgruppen aus nah und fern zeigen Ihr Können.
Achtung: Auf Grund der zahlreichen Showtanzgruppen und Zünfte, gibt es an der Abendkasse nur ein begrenztes Kartenkontingent.

 

SVG-Sportler-Fasnet
Samstag 01.02.2020
Motto: „In 80 Tagen um die Welt“
Zum Tanz spielt die Live-Band Forever.
Beginn ab 20 Uhr, Hallenöffnung 19 Uhr,

Abendkasse: 8,- EUR / Vorverkauf: 7,- EUR

Programm:

  • Showtanz mit den "Scharfen Bären" und "Just for fun" und weitere Auftritten, lassen Sie sich überraschen!
  • Kostümprämierung
  • Guggamusik (Kuckucksgugga aus Haiterbach)

 

Kinderfasnet mit Programm
Sonntag 02.02.2020
ab 14 Uhr, Hallenöffnung 13.30 Uhr,
kostenloser Eintritt
Showtanz mit den "Dancing Girls", "Just for fun", sowie Bühnenprogramm und Kinderschminken


Kuchenspenden
Für den Sonntag benötigt der SVG noch Kuchenspenden, wenn Sie den SVG mit einem Kuchen unterstützen möchten, melden Sie sich bite bei Frau Anne Teufel (07459/1686).

 

Vorverkaufsstellen

Kartenvorverkauf für Freitag und Samstag ab 09.01.2020 bei:
- der Bäckerei Miller in Gündringen
- in der Sportgaststätte Gündringen

 

 

Updates

SV Gündringen 1922 e.V.

72202 Nagold

Telefon Vereinsbüro: 07459/2340

E-Mail: info@sv-guendringen.de

 

Sportgaststätte Gündringen

Reppeler 1 in 72202 Nagold

 

Inhaber: Alfred Rhein

Mobil: 0157/30387917

EMail: petra-rhein@hotmail.com

 

Winteröffungszeiten:

01.12.2019 ‐ 31.03.2020

 

Mo.,Di., Ruhetag
Mi. ‐ Sa. ab 16.00 Uhr
So. ab 11.00 Uhr

Für Reservierungen sind wir auch außerhalb der Öffnungszeiten gerne für Sie da.

Besucherzähler

Kicker-News


Anrufen

E-Mail

Anfahrt